Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Kellerbrand in Hallwang: Papagei rettet Hausbesitzer das Leben

In der Nacht auf Freitag kam es in einem Einfamilienhaus in Hallwang (Flachgau) zu einem Kellerbrand.

In Hallwang kam es am Freitag zu einem Kellerbrand. Der Hausbesitzer wurde gegen 2:30 Uhr von seinem Papagei geweckt, da dieser laut zu schreien begann. Zu diesem Zeitpunkt wir in der Wohnung bereits der Strom ausgefallen und die Wohnung verraucht. Beim Eintreffen der Feuerwehr Hallwang stand der Keller bereits in Vollbrand. Nach bisherigen Ermittlungen wurde der Brand durch Gegenstände, die auf einer beheizten Fischselche abgelegt waren ausgelöst, berichtet die Sicherheitsdirektion Salzburg. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz konnte von der Feuerwehr der Brand gegen 3:35 Uhr gelöscht werden. Sieben weitere Zwergpapageien, welche im Keller gehalten wurden, konnten nicht mehr gerettet werden. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit nicht angegeben werden.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 23.08.2019 um 03:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/kellerbrand-in-hallwang-papagei-rettet-hausbesitzer-das-leben-59183953

Kommentare

Mehr zum Thema