Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Küchenbrand in Elsbethen rasch gelöscht

Ein Küchenbrand ist am Donnerstagnachmittag in Elsbethen (Flachgau) ausgebrochen. Ein 20-Jähriger und sein Bekannter mussten sicherheitshalber zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Die Feuerwehr Elsbethen hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Anschließend wurden noch die Wohnung und das Stiegenhaus belüftet.

Laut Angaben der Polizei stand ein Topf mit Öl auf der eingeschalteten Herdplatte, was den Brand auslöste, heißt es in der Aussendung. Das Feuer breitete sich auf die gesamte Küche aus und zerstörte einen Großteil der Einrichtung und der Decke. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Ein 20-Jähriger und sein 19-jähriger Bekannter, die sich während des Brandes auf der Terrasse aufhielten, wurden sicherheitshalber mit der Rettung zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Die Feuerwehr Elsbethen stand mit elt Kräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 02:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/kuechenbrand-in-elsbethen-rasch-geloescht-59248447

Kommentare

Mehr zum Thema