Jetzt Live
Startseite Salzburg
Stufe 4 von 5

Lawinengefahr in Salzburg groß

Lage bleibt weiter angespannt

20170419_PD1861.HR.jpg APA/Barbara Gindl/Archiv
In Salzburg herrscht derzeit erhebliche Lawinengefahr (SYMBOLBILD).

In Salzburg besteht auf den Bergen teilweise "große Lawinengefahr" - das ist Stufe vier auf der fünfteiligen Skala. Darauf machte der Lawinenwarndienst in Salzburg am Mittwoch aufmerksam. In Oberösterreich wird die Lawinengefahr als "erheblich" (Stufe drei) eingeschätzt. Auch am Donnerstag bleibt die Situation für die Wintersportler angespannt.

Der intensive Schneefall auf eine ungünstige Unterlage in Kombination mit viel Wind führte laut Experten zuletzt zu einem deutlichen Anstieg der Lawinengefahr.

Lawinengefahr kaum zu erkennen

In Salzburg sind demnach Schneebretter in fast allen Richtungen oberhalb von etwa 1.500 Meter leicht auslösbar. Wegen der schlechten Sicht seien Anzeichen von Gefahr kaum erkennbar.

Ähnlich stuft der Lawinenwarndienst für Oberösterreich die Lage ein. Und sie dürfte sich auch am Donnerstag nicht bessern. Der Rat der Experten: "Zurückhaltung und defensives Verhalten sind angesagt!"

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 09:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lawinengefahr-in-salzburg-gross-81118648

Kommentare

Mehr zum Thema