Jetzt Live
Startseite Salzburg
Schöne Aktion!

Mozartstadt bietet buntes Lichtspektakel

"Lichter der Hoffnung" leuchten in Salzburg

Die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche haben angesichts der Corona-Krise zu einer gemeinsamen österreichweiten Gebetsaktion aufgerufen. Die Gläubigen aller Konfessionen sind eingeladen, jeden Abend um 20 Uhr eine Kerze anzuzünden und ins Fenster zu stellen. In der Landeshauptstadt erhellten blaue Lichtstrahlen vom Dom das Herz der Altstadt.

Dazu soll das Vaterunser zu gebetet werden, jenes von Jesus selbst überlieferte Gebet, das allen Christen unabhängig ihrer Kirchenzugehörigkeit gemeinsam ist. Die Priester bzw. Geistlichen sind eingeladen, einen Segen zu sprechen.

#trotzdemnah #lichtderhoffnung #gebetsaktion #mitmachen Setzen wir in dieser schwierigen Situation auch ein gemeinsames...

Gepostet von Erzbischof Franz Lackner am Freitag, 20. März 2020

"Setzen wir in dieser schwierigen Situation auch ein gemeinsames Zeichen des Zusammenhalts und der Verbundenheit. Jesus ruft uns alle auf, Licht der Welt zu sein", wirbt von Seiten der katholischen Bischöfe u.a. der Salzburger Erzbischof Franz Lackner für die Aktion.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 30.03.2020 um 07:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lichter-der-hoffnung-leuchten-in-salzburg-85261306

Kommentare

Mehr zum Thema