Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

LKW-Panne macht Henndorfer Tunnel zur Gefahrenstelle

Zu einer gefährlichen Situation kam es am Mittwochnachmittag im Umfahrungstunnel in Henndorf im Flachgau durch eine Lkw-Panne.

Auf dem Weg Richtung Straßwalchen blieb ein Lkw im Umfahrungstunnel Henndorf im Flachgau stehen und blockierte eine Straßenseite. Das Tempolimit wurde auf 50 km/h reduziert, doch der Verkehr soll trotzdem in normaler Geschwindigkeit an die Gefahrenstelle herangerauscht sein.

Fahrer wollte sich mit Lastwagen noch durch Tunnel schleppen

Der Fahrer des Lastwagens bemerkte kurz vor der Tunneleinfahrt Leistungsverlust und kurzzeitig auch schwarzen Rauch an seinem Fahrzeug. Er wollte sich noch durch die Röhre schleppen, der Motor ging aber schließlich aus und der Lkw schaffte es nicht mehr komplett in einen Pannenbucht zu gelangen.

Die Polizei sperrte schließlich die betroffene Fahrbahnseite und durch einen Abschleppdienst wurde das Fahrzeug rasch entfernt. Nach 30 Minuten wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.

(Aktivnews)

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 23.10.2019 um 02:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lkw-panne-macht-henndorfer-tunnel-zur-gefahrenstelle-59253442

Kommentare

Mehr zum Thema