Jetzt Live
Startseite Salzburg
Lockdown

LH Haslauer mit Appell an die Salzburger

"Brauchen Solidarität und Zusammenhalt“

LH Haslauer APA/BARBARA GINDL
Haslauer appelliert an die Salzburgerinnen und Salzburger. 

Angesichts der aggressiven Werbung großer Handelsunternehmen appelliert Landeshauptmann Wilfried Haslauer einmal mehr, besonders morgen, Montag, große Menschenansammlungen zu vermeiden.

„Wir wollen alle wieder rasch aus dem Lockdown heraus. Und nicht in erster Linie, um das Weihnachtsgeschäft und die Wintersaison, sondern um Leben zu retten. Ich appelliere an die Vernunft und die Eigenverantwortung aller Salzburgerinnen und Salzburger“, so Haslauer.

Mein Appell: bitte meiden Sie auch morgen große Menschenansammlungen. Und: seien wir solidarisch und kaufen wir lokal! Alle Details ???? https://service.salzburg.gv.at/lkorrj/detail?nachrid=64202

Gepostet von Wilfried Haslauer am Sonntag, 15. November 2020

Polizei soll "penibel" kontrollieren

Er hat die Polizei angewiesen, penibel zu kontrollieren, ob in diesen Bereichen alle Vorschriften eingehalten werden. „In einer Zeit, in der so viele auf so vieles verzichten müssen, ist es unangebracht, die große Schnäppchenjagd auszurufen. Es wird auch während des Lockdown uneingeschränkt möglich sein, Besorgungen und Einkäufe des Alltags zu erledigen“, versichert Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Shopping vor Lockdown, Europark APA/ Barbara Gindl
Menschen strömten heute in die Baumärkte, auch der Salzburger Europark war voll.

Ansturm auf Salzburgs Shopping-Tempel

Ein starker Andrang in den Baumärkten, eine hohe Besucherfrequenz in den Einkaufszentren und ein "guter" Samstag in der Innenstadt: In Salzburg hat heute wohl auch der anstehende Lockdown viele …

Konsumverhalten entscheidet über Arbeitsplätze

„Mit unserem Sozialverhalten bestimmen wir entscheidend, wie schnell wir die Zahlen wieder in den Griff bekommen und die Bundesregierung den Lockdown lockern kann. Und mit unserem Konsumverhalten entscheiden wir, wie wir Arbeitsplätze in Salzburg erhalten und wie unsere Wirtschaft und unsere Betriebe durch diese Krise kommen“, so der Landeshauptmann.

Heimisch und lokal kaufen

Haslauers Appell: „Kaufen wir bewusst unsere Weihnachtsgeschenke bei Salzburger Geschäften. Es gibt unglaublich innovative Angebote unserer Betriebe – zum Beispiel Lieferservice und Zustellung in der Gastronomie. Es gibt die Möglichkeit, nicht nur bei internationalen Online-Giganten, sondern auch bei Salzburger Betrieben online zu bestellen. Es gibt die Möglichkeit, Gutscheine des Lieblingsgeschäftes in Salzburg zu verschenken und wir alle hoffen, dass im Dezember diese Einkäufe auch wieder persönlich möglich sind. Zeigen wir uns nicht nur in unserem Sozialverhalten, sondern auch in unserem Einkaufsverhalten solidarisch. Halten wir uns an die Regeln und kaufen wir regional“, so Haslauer.

Erst vor wenigen Tagen fand Haslauer klare Worte für das Eröffnungsspektakel der XXXLutz in Eugendorf, das zehntausende Kunden anzog und sogar für ein Verkehrschaos sorgen. Wir haben berichtet.

XXX-Lutz-Eröffnung Eugendorf FMT-Pictures/MW
Die Neueröffnung lockte zahlreiche Kunden nach Eugendorf.

Landesregierung rügt XXXLutz wegen Eröffnungsfeier

Im Zusammenhang mit den auch für das bevorstehende Wochenende beworbenen Eröffnungstagen eines Möbelhauses in Eugendorf haben heute Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Gesundheits- und …

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 25.11.2020 um 10:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lockdown-landeshauptmann-wilfried-haslauer-appelliert-an-salzburger-95677141

Kommentare

Mehr zum Thema