Jetzt Live
Startseite Salzburg
Lungau als Spitzenreiter

Deutlich mehr Alko-Unfälle in den Gauen

Alkotest APA/GEORG HOCHMUTH
Im Lungau ist der Anteil der Alko-Unfälle beinahe doppelt so hoch wie in der Stadt Salzburg. (Symbolbild)

Beim Anteil der Alko-Unfälle an den Verkehrsunfällen gibt es in Salzburg große Unterschiede, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Am niedrigsten ist der Anteil der Alko-Unfälle in der Stadt Salzburg, am höchsten im Lungau.

19 Todesopfer und 1.182 Verletzte. Das ist die traurige Opferbilanz der Alko-Unfälle in Salzburg in den vergangenen fünf Jahren, zeigt der VCÖ am Freitag in einer Aussendung auf.

Die meisten Alko-Unfälle im Lungau

Der Unterschied innerhalb Salzburgs ist dabei erheblich. Am niedrigsten ist der Anteil der Alko-Unfälle in der Stadt Salzburg, wo in den vergangenen fünf Jahren 5,3 Prozent der Verkehrsunfälle mit Personenschaden von Alko-Lenkern verursacht wurden. Am zweitniedrigsten ist der Anteil im Tennengau mit 5,3 Prozent. Am höchsten ist der Anteil der Alko-Unfälle im Lungau mit 9,1 Prozent. Der Landesschnitt liegt bei 6,2 Prozent, berichtet der VCÖ.

 

Adventzeit ist auch die Zeit von Punsch und Glühwein. Aufgrund der Süße wird die Wirkung von Punsch oft unterschätzt. Zudem kann der Alkoholgehalt je Punsch und Punschstand stark variieren. Bereits bei 0,5 Promille erhöht sich das Unfallrisiko auf das Doppelte, bei einem Promille auf das Siebenfache und bei zwei Promille auf das 35-Fache.

VCÖ fordert besseres Angebot in den Regionen

Im Hinblick auf diese Zahlen fordert der VCÖ ein besseres Mobilitätsangebot in den Regionen ein. "Mit Discobussen, Anrufsammeltaxis und Bahnverbindungen auch am späteren Abend kann die Zahl der Alko-Unfälle reduziert werden", sind die Verkehrsexperten überzeugt.

Wie seht ihr das? HIER im Meinungscheck könnt ihr eure Stimme abgeben.

Aufgerufen am 18.12.2018 um 04:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau-als-spitzenreiter-deutlich-mehr-alko-unfaelle-in-den-gauen-62150869

Kommentare

Mehr zum Thema