Jetzt Live
Startseite Lungau
Sperre bringt massiven Stau

Wohnwagen reißt auf A10 von Pkw ab

Unfall kurz nach Tauerntunnel

Polizei, Blaulicht, SB Bilderbox
Ein Unfall ist auf der A10 kurz nach dem Tauerntunnel passiert. (SYMBOLBILD)

Ein Unfall mit einem Wohnwagengespann ist am Samstagnachmittag um kurz vor 15 Uhr auf der Tauernautobahn (A10) kurz nach dem Tauerntunnel im Lungau passiert. Der Vorfall sorgte für erheblichen Stau.

Zederhaus

Die 63-jährige Lenkerin des Gespanns bremste aufgrund einer Kurve. Dabei sei der Wohnwagen ins Schleudern geraten, ausgebrochen und mit der Deichsel vom Pkw abgerissen, berichtet die Polizei am Samstagabend in einer Aussendung.

Wohnwagen steht auf A10 quer

Der Wohnwagen kam laut Polizei quer über beide Fahrstreifen zu stehen. Durch den Unfall seien der Pkw, der Wohnwagen und die Leitschiene beschädigt worden.

Tauerntunnel nach Unfall gesperrt

Die drei Personen im Fahrzeug blieben unverletzt. Der Tauerntunnel musste für rund eine Stunde zwischen Zederhaus (Lungau) und Flachauwinkl (Pongau) gesperrt werden. Gegen 16.15 Uhr war die Unfallstelle wieder frei für den Verkehr. Es bildete sich ein erheblicher Rückstau auf einer Länge von rund vier Kilometern.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.08.2021 um 12:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/a10-tauerntunnel-nach-unfall-mit-wohnwagen-wieder-frei-104797210

Kommentare

Mehr zum Thema