Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Alkolenkerin mit fast 2,9 Promille baut Unfall auf B99

Einen Alkomat-Test verweigerte die Frau aus Wien. APA/GINDL
Einen Alkomat-Test verweigerte die Frau aus Wien.

Eine betrunkene Autofahrerin touchierte am späten Freitagnachmittag zuerst eine Leitplanke auf der Katschberg Straße (B99) in Obertauern (Pongau) und floh anschließend. Das Ergebnis eines Alko-Vortests ergab bei der Wienerin einen Wert von 2,88 Promille.

Nachkommenden Autofahrern fiel die auffällige Fahrweise der 41 Jahre alten Frau auf, teilt die Landespolizeidirektion in einer Aussendung mit. Kurz vor Obertauern, nahe der Felseralm, touchierte sie mit ihrem Pkw die rechte Leitplanke. Dann hielt die Autofahrerin kurz an, fuhr aber schließlich weiter.

Betrunkene verweigert Alkomat-Test

Eine alarmierte Polizeistreife hielt die Frau kurze Zeit später an. Der mit einem Vortestgerät durchgeführte Test ergab 2,88 Promille. Das Vortestgerät ergab einen Wert von 2,88 Promille Alkohol im Blut. Einen Alkomattest verweigerte die Frau. Ihr wurde sofort der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Aufgerufen am 17.01.2019 um 12:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/alkolenkerin-mit-fast-2-9-promille-baut-unfall-auf-b99-58759120

Kommentare

Mehr zum Thema