Jetzt Live
Startseite Lungau
2,1 Promille intus

Alkolenkerin rammt Radfahrer und flüchtet

50-Jähriger bei Crash in Unternberg verletzt

Blaulicht, Polizei, SB Pixabay/CC0
Die Frau habe den Radfahrer an der B96 nicht gesehen, sagt sie. (SYMBOLBILD)

Eine stark alkoholisierte Autofahrerin hat gestern Abend auf der B96 im Lungau einen Radfahrer gerammt. Dieser stürzte. Die 28-Jährige fuhr davon.

Unternberg

Ein 50-jähriger Radfahrer fuhr am Samstag kurz nach 22 Uhr mit seinem Fahrrad im Lungau auf der B96 in Richtung Unternberg. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 28-jährige Pkw-Lenkerin ebenfalls diese Strecke.

Beim Vorbeifahren dürfte die Lenkerin den Radfahrer gerammt haben und dieser kam zu Sturz. Wie die Frau später der Polizei berichtet, habe sie den Mann nicht gesehen.

28-Jährige fährt nach Unfall weiter

Anstatt stehenzubleiben und Erste Hilfe zu leisten, fuhr die 28-Jährige ohne anzuhalten weiter. Sie erzählte aber einem Bekannten von dem Vorfall. Gemeinsam mit dem 33-Jährigen kam sie später zum Unfallort zurück und verständigte die Einsatzkräfte. Die Rettung brachte den verletzten Radfahrer ins Krankenhaus Tamsweg.

Beide Autofahrer betrunken

Bei ihm war ein Alkomattest aufgrund seiner Verletzungen nicht durchführbar. Der Alkomattest bei der 28-jährigen Lenkerin ergab ein Ergebnis von 2,12 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.

Auch der 33-Jährige, der die Frau zur Unfallstelle zurückbrachte, war alkoholisiert. Er hatte 0,74 Promille. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und nahmen den Fahrzeugschlüssel ab.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.09.2021 um 12:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/alkolenkerin-rammt-radfahrer-und-fluechtet-103547005

Kommentare

Mehr zum Thema