Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Arbeitsunfall bei Großeckbahn in Mauterndorf: Ein Schwerverletzter

Ein 22-Jähriger wurde bei dem Unfall schwer verletzt (Symbolbild). Bilderbox
Ein 22-Jähriger wurde bei dem Unfall schwer verletzt (Symbolbild).

Bei der Großeckbahn in Mauterndorf (Lungau) kam es Mittwochmittag zu einem schweren Arbeitsunfall: Ein Klettergerüst stürzte um, ein 22-jähriger Arbeiter wurde dabei von einer Querstrebe getroffen und schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Parkplatz der Großeckbahn um 12.50 Uhr. Sechs Mitarbeiter der Bergbahnen Lungau waren damit beschäftigt, ein 15 Meter hohes Klettergerüst abzubauen. Dabei knickte das gesamte Gebilde ein und stürzte langsam um, berichtet die Polizei Salzburg am Abend.

Mauterndorf: 22-Jähriger von Querstrebe getroffen

Ein 22-jähriger Einheimischer wurde dabei von einer Querstrebe des zu Boden stürzenden Kletterturms getroffen, darunter eingeklemmt und schwer im Bereich des Rückens verletzt.

Großeckbahn: Kletterturm untersucht

Nach Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der Arbeiter mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Klagenfurt eingeliefert. Der umgestürzte Kletterturm wurde vom Arbeitsinspektor an Ort und Stelle untersucht, berichtet die Polizei weiter.

Aufgerufen am 22.11.2018 um 11:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/arbeitsunfall-bei-grosseckbahn-in-mauterndorf-ein-schwerverletzter-60554755

Kommentare

Mehr zum Thema