Jetzt Live
Startseite Lungau
Arbeitsunfall

Mann stürzt in St. Michael in Baugrube

36-Jähriger schwer verletzt

Rotes Kreuz, Notarzt, rettung, SB APA/JAKOB GRUBER
Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Schwerverletzte per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Tamsweg eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Zu einem Arbeitsunfall kam es Montagnachmittag in St. Michael (Lungau): Ein 36-Jähriger stürzte vier Meter tief in eine Baugrube. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Sankt Michael im Lungau

Wie die Polizei Salzburg berichtet, kam der 36-jährige Kraftfahrer gegen 13.30 Uhr mit einem Betonmischwagen zu einer Baustelle, um eine Grube zu füllen. Bei der Besichtigung stand er am Rande der etwa vier Meter tiefen Grube, die gerade mit einem Bagger ausgehoben wurde.

Sturz in Baugrube: Lungauer in Krankenhaus eingeliefert

Nach dem Auskippen schwenkte der Bagger zurück und erfasste den 36-Jährigen mit der Baggerschaufel an der rechten Schulter. Der Mann stürzte in die Baugrube und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt brachte der Rettungshubschrauber den Lungauer in das Krankenhaus Tamsweg.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 09:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/arbeitsunfall-mann-stuerzt-in-st-michael-in-baugrube-92511289

Kommentare

Mehr zum Thema