Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Auffahrunfall mit mehreren Autos auf B99

Zwei Autos waren nach dem Crash auf der B99 nicht mehr fahrtüchtig. (SYMBOLBILD) Bilderbox
Zwei Autos waren nach dem Crash auf der B99 nicht mehr fahrtüchtig. (SYMBOLBILD)

Bei einem Auffahrunfall mit vier Autos zwischen Tweng und Obertauern auf der Katschberg Straße (B99) im Lungau wurde Freitagnachmittag ein Bundesheer-Rekrut leicht verletzt. Die Pkw wurden bei dem Crash ineinander geschoben und teils schwer beschädigt, teilte die Polizei mit.

Vier Rekruten waren jeweils mit ihren Privatfahrzeugen auf der B99 unterwegs, als sie auf eine Fahrzeugkolonne aufliefen. Während die ersten drei Lenker noch rechtzeitig abbremsen konnten, übersah der letzte Grundwehrdiener - ein 20-jähriger Pinzgauer - den Stau und fuhr auf das Heck des vor ihm angehaltenen Autos auf.

Crash mit vier Pkw auf B99 im Lungau

Durch die Aufprallwucht wurden alle vier Fahrzeuge ineinander geschoben und teilweise schwer beschädigt. Der Lenker des dritten Pkw - ein 19-jähriger Flachgauer - wurde dabei leicht an der linken Hand verletzt.

Zwei Autos waren nach dem Crash nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Alle Alko-Tests verliefen negativ, so die Polizei.

Aufgerufen am 10.12.2018 um 10:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/auffahrunfall-mit-mehreren-autos-auf-b99-60261172

Kommentare

Mehr zum Thema