Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Crash in Tauerntunnel: Brand und eine Verletzte

Die 34-jährige Pkw-Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt. FF Zederhaus
Die 34-jährige Pkw-Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt.

Eine 34-jährige Pkw-Lenkerin krachte Mittwochabend mit ihrem Pkw im Tauerntunnel bei Zederhaus (Lungau) gegen eine Betonleitschiene. Das Fahrzeug geriet in Brand, die Frau wurde verletzt.

Eine 34-jährige Fahrzeuglenkerin aus Ungarn kam am Donnerstagabend auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg aus bisher ungeklärter Ursache in der Rechtskurve im Bereich der Tunnelausfahrt ins Schleudern. Die Frau prallte mit ihrem Pkw in die rechte Betonleitschiene und kam nach ca. 50 Metern auf dem Pannenstreifen zum Stillstand.

Tauerntunnel zum Teil gesperrt

Im Motorraum entstand ein Brand, welcher durch andere Verkehrsteilnehmer gelöscht wurde. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Ein Alkotest verlief negativ. Die Freiwillige Feuerwehr Zederhaus war mit drei Fahrzeugen am Unfallort im Einsatz. Der Tauerntunnel war in Richtung Salzburg für eine Stunde gesperrt, berichtet die Salzburger Polizei in einer Aussendung am Donnerstag.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 04:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/crash-in-tauerntunnel-brand-und-eine-verletzte-42627892

Kommentare

Mehr zum Thema