Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Großeinsatz im Thomatal: Feuerwehren bekämpfen Flächenbrand

Am Mittwochnachmittag konnten die Einsatzkräfte den Brand löschen. Neumayr
Am Mittwochnachmittag konnten die Einsatzkräfte den Brand löschen.

In Thomatal im Lungau ist am Mittwoch ein Flächenbrand ausgebrochen. Ersten Informationen zufolge ist ein rund neun Hektar großer Almboden betroffen. Die nahe gelegene Josef-Mehrl-Hütte sei derzeit nicht durch das Feuer gefährdet, sagte Bezirkskatastrophenreferent Philipp Santner auf Anfrage der APA. Der starke Südwind hatte Löscharbeiten erschwert, am Nachmittag wurde “Brand aus” gemeldet.

Der Flächenwaldbrand in Thomatal im Lungau ist laut Polizei am Mittwochnachmittag gelöscht worden. Rund 100 mal 150 Meter Grund seien vom Feuer betroffen gewesen, hieß es. Die Feuerwehr ging zuletzt von einer sieben Hektar großen Fläche aus. Verletzt wurde niemand. Auch in Bad Hofgastein im Pongau ist es zu einem Waldbrand gekommen, und zwar im Bereich der Fundner Heimalm.

Feuerwehr mit fast 80 Kräften in Thomatal im Einsatz

Die Feuerwehr, die mit 78 Mitgliedern den Brand in Thomatal bekämpfte, geht von Fremdverschulden aus. Eine Person dürfte Holz verbrannt haben, sagte ein Feuerwehrmitglied zur APA. Der starke Wind habe dann den Flächenwaldbrand ausgelöst. Wie die Polizei am Nachmittag bekannt gab, handelt es sich dabei um einen 70-jährigen Deutschen.

 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.09.2021 um 08:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/grosseinsatz-im-thomatal-feuerwehren-bekaempfen-flaechenbrand-52035247

Kommentare

Mehr zum Thema