Jetzt Live
Startseite Lungau
Mit Krypto-Währung

Frau verliert Erspartes an Internetbetrüger

Lungauerin sitzt organisierten Tätern auf

symb_Kryptowährung Pixabay
Die Lungauerin dürfte einen niedrigen fünfstelligen Betrag an die Internetbetrüger verloren haben. (SYMBOLBILD)

Eine 44-jährige Lungauerin wollte ihr Erspartes gewinnbringend auf einer Krypto-Trading-Plattform anlegen. Dabei dürfte sie jedoch auf eine organisierte Tätergruppe gestoßen sein, berichtet die Polizei.

Der Frau dürften hohe Gewinnausschüttungen versprochen worden sein. Die Lungauerin buchte in einem Zeitraum von einem Monat insgesamt einen niedrigen fünfstelligen Eurobetrag auf Zwischenkonten zweier Anbieter.

Internetbetrug: Frau erstattet Anzeige

Diese seien von den Tätern zwischenzeitlich leergeräumt worden. Da weitere Zahlungen für Versicherungen und Liquidität des Opfers gefordert wurden, brach die Frau den Kontakt ab und erstattete die Anzeige bei der Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.05.2022 um 05:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/internetbetrug-lungauerin-verliert-erspartes-111125146

Kommentare

Mehr zum Thema