Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Katschberg: Fünf Urlauber bei Kutschenfahrt verletzt

Die Kutsche stürzte eine Böschung hinunter. EPA/Balzarini
Download von www.picturedesk.com am 22.12.2014 (14:38). Ein Pferdewagen in einer Winterlandschaft nahe Davos, Schweiz, aufgenommen am 12. Januar 2006. - 20060112_PD3729

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind Montagmittag am Katschberg (Lungau) an der Kärntner-Salzburger Landesgrenze fünf Urlauber verletzt worden.

Die Kutsche war rückwärts rund zwei Meter eine Böschung hinabgerutscht. Sechs der insgesamt zehn Fahrgäste wurden dadurch vom Fahrzeug geschleudert, sagte ein Polizeisprecher.

Schwerverletzter bei Kutschenfahrt am Katschberg

Die Deutschen urlauben zurzeit in Kärnten. Am Montag war sie mit einem Bus auf den Katschberg gefahren, um an der Kutschenfahrt teilzunehmen. Kurz vor zwölf Uhr kam es dann zu dem Unfall. Die Fahrerin hatte auf der eisigen Fahrbahn gebremst. Dadurch blockierten die Räder und das Gefährt stellte sich seitlich quer. In der Folge rutschte es die Böschung hinunter. Vier Gästen konnten sich am Gefährt halten, die anderen fielen oder sprangen hinunter. Vier Urlauber wurden leicht verletzt, ein fünfter erlitt einen Beinbruch.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 01:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/katschberg-fuenf-urlauber-bei-kutschenfahrt-verletzt-46225606

Kommentare

Mehr zum Thema