Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Lagerfeuer mit Benzin gezündet: 14-Jähriger verletzt

Ein 14-jähriger Schüler wollte Samstagnachmittag auf der Alm seiner Eltern in Tamsweg ein Lagerfeuer mit Hilfe von Benzin zünden. Dabei zog er sich erhebliche Verbrennungen zu.

Beim Anzünden eines Lagerfeuers ist am Samstagnachmittag ein 14-Jähriger auf der Alm seiner Eltern in Tamsweg-Seetal (Lungau) von einer Stichflamme erwischt und verletzt worden. Um das Feuer zu beschleunigen, verwendeten der Bursch und sein Bruder Benzin. Als sie dieses in die Flammen gossen, kam es zum Unfall. Der Schüler erlitt am Kopf und am Fuß Verbrennungen unbestimmten Grades. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert, teilte die Polizei mit.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 07:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/lagerfeuer-mit-benzin-gezuendet-14-jaehriger-verletzt-59334472

Kommentare

Mehr zum Thema