Jetzt Live
Startseite Lungau
Mariapfarr

Alkolenker flüchtet nach Unfallfahrt

Bei Crash durch die Luft geschleudert

Polizei_Absperrband.jpg SALZBURG24/Wurzer
Als Polizisten den Unfalllenker an seiner Wohnandresse antrafen, hatte der Mann immer noch 1,48 Promille intus (Symbolbild). 

In Mariapfarr kam Sonntagabend ein Alkolenker von der Fahrbahn ab, krachte über eine Feldzufahrt und schleuderte 25 Meter durch die Luft. Anschließend flüchtete der 48-Jährige von der Unfallstelle.

Mariapfarr

Ein 48-jähriger Pkw-Lenker aus dem Lungau war am Sonntag gegen 21 Uhr auf der Turracher Bundesstraße von Tamsweg in Richtung Mariapfarr (Lungau) unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam er dann nach rechts von der Fahrbahn ab.

Pkw 25 Meter durch die Luft geschleudert

Dabei fuhr er auf einer Länge von etwa 100 Meter das dortige schneebedeckte Straßenbankett ab und dann weiter über eine eineinhalb Meter hohe Böschung. Nach einer Fahrt über ein schneebedecktes Feld fuhr der Lenker über eine rampengleiche Feldzufahrt, sodass der Pkw abhob und erst nach 25 Metern wieder am Boden aufschlug.

Mariapfarr: Alkolenker flüchtet

Durch den Aufprall wurden die beiden vorderen Airbags ausgelöst. 
Der 48-jährige Pkw-Lenker, dem sämtliche Lenkberechtigungen bereits abgenommen wurden, entfernte sich danach von der Unfallstelle.

Lungauer hatte 1,48 Promille intus

Er konnte einige Zeit später an der Wohnadresse angetroffen werden. Ein Alkotest ergab immer noch einen Wert von 1,48 Promille. Der Lungauer wird bei der Bezirkshauptmannschaft Tamsweg angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.03.2020 um 10:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/mariapfarr-alkolenker-fluechtet-nach-unfallfahrt-62653918

Kommentare

Mehr zum Thema