Jetzt Live
Startseite Lungau
Schneller als Polizei erlaubt

Autofahrer brettert mit über 100 km/h durch Mauterndorf

26-Jähriger ist Schein los

symb_raser PIXABAY
Mit 103 km/h ist ein Raser im Ortsgebiet von Mauterndorf unterwegs gewesen. (SYMBOLBILD)

Mit über 100 km/h ist ein Autolenker am Dienstag durch das Ortsgebiet von Mauterndorf gerast. Und in der Stadt Salzburg ist der Polizei ein Mann mit selbst zusammengebautem E-Bike ins Netz gegangen.

Mauterndorf

Satte 103 km/h hatte ein Pkw-Lenker im Ortsgebiet von Mauterndorf (Lungau) auf der Katschberg Straße (B99) am Dienstag drauf.

Schein nach rasanter Fahrt in Mauterndorf weg

Der 26-Jährige musste seinen Führerschein vorläufig abgeben. Außerdem hat er eine Anzeige kassiert.

Polizei stoppt Lenker mit getunten E-Fahrzeugen

Ebenfalls angezeigt werden drei Lenker, die in der Stadt Salzburg mit getunten E-Fahrzeugen unterwegs waren. Ein 28-Jähriger hatte laut Polizeibericht mit seinem Scooter die zulässige Bauartgeschwindigkeit von 25 km/h um 11 km/h überschritten. Ein 29-Jähriger war mit einem E-Scooter ebenfalls zu schnell (32 km/h). Und ein 35-Jähriger, der augenscheinlich mit einem selbst zusammengebauten E-Bike auf dem Ignaz-Rieder-Kai zu schnell unterwegs war, fuhr 35 km/h statt erlaubter 25. Die Lenker durften nicht mehr weiterfahren.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.12.2022 um 11:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/mauterndorf-raser-mit-ueber-100-km-h-im-ortsgebiet-125766262

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema