Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Muhr: Kleintransporter stürzt 50 Meter über Böschung ab

Salzburg24 Salzburg24
Salzburg24

50 Meter ist Samstagabend ein Kleintransporter im Gemeindegebiet von Muhr (Lungau) abgestürzt. Das mit sechs Personen besetzte Fahrzeug prallte schließlich frontal gegen einem Baum. Die Helfer rückten im Großaufgebot aus.

Ein 41-jähriger Einheimischer war gegen 21 Uhr mit seinem Kleintransporter auf dem Gontalweg in Muhr von der Pritzhütte kommend in Fahrtrichtung Katschberg unterwegs. In einer Rechtskurve verlor der Mann auf der schneebedeckten und teilweise vereisten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam links vom Weg ab und stürzte zirka 50 Meter eine steile Böschung hinab. Das teilte die Polizei in einer Presseaussendung mit.

Kleintransporter prallt frontal in Baum

Danach prallte der Kleintransporter frontal gegen einen Baum und kam im steilen Gelände zum Stillstand.

Das Fahrzeug war mit insgesamt sechs Personen besetzt. Allesamt wurden nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle mit der Rettung in das Krankenhaus nach Tamsweg eingeliefert. Fünf Personen konnten wenig später nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

56-Jähriger wurde schwer verletzt

Ein im Fond des Unfallfahrzeuges mitfahrender 56-jähriger österreichischer Staatsangehöriger erlitt eine schwere Schulterverletzung und musste stationär aufgenommen werden.

Ein durchgeführter Alkotest mit dem Lenker ergab 1,18 Promille, so die Polizei.

Feuerwehren Muhr und St. Michael im Einsatz

Zur Versorgung der Verletzten waren zwei Notärzte mit drei Rettungsfahrzeugen anwesend. Die freiwilligen Feuerwehren aus St. Michael und Muhr rückten mit insgesamt vier Fahrzeugen und 35 Mann zur Unfallstelle aus.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 03:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/muhr-kleintransporter-stuerzt-50-meter-ueber-boeschung-ab-55329388

Kommentare

Mehr zum Thema