Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Niederösterreicher bei Skiunfall in Obertauern verletzt

Der Skifahrer hat sich eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen. (Symbolbild) Bilderbox
Der Skifahrer hat sich eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen. (Symbolbild)

Ein Niederösterreicher ist am Samstag bei einem Skiunfall in Obertauern auf der Piste der Edelweißbahn verletzt worden. Der Skifahrer kollidierte mit einem ungarischen Snowboarder. Der Skifahrer prallte gegen einen gepolsterten Lichtmasten und verletzte sich am Oberschenkel.

Das berichtet die Polizei in einer Aussendung. Der Snowboarder konnte einen Sturz verhindern und blieb unverletzt.

14-Jähriger am Freitag verletzt

Am Freitag verletzte sich ein 14-jähriger Deutscher im Skigebiet Katschberg (Lungau). Der Jugendliche war mit seinem Vater unterwegs. Als die beiden Skifahrer den Bereich der Bergstation Bärenwiesenlift durchfuhren, prallte der 14-Jährige gegen eine mittels Aufprallmatte gesicherte Portalstütze und verletzte sich am Fuß. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 07:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/niederoesterreicher-bei-skiunfall-in-obertauern-verletzt-55430500

Kommentare

Mehr zum Thema