Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Pferdekutsche im Lungau umgestürzt: Zwei Frauen verletzt

Bei einem Kutschenunfall auf dem Katschberg in St. Michael im Lungau sind am Montag zwei Frauen aus Kärnten verletzt worden.

Kutschenunfall in St. Michael im Lungau: Die beiden Pferde scheuten aus bisher unbekannten Gründen, die Kutsche stürzte von einer Schotterstraße rund einen Meter tief über eine Böschung und kippte um. Eine 80-jährige Pensionistin erlitt ersten Angaben zufolge Knochenbrüche. Ihre 68-jährige Begleiterin wurde mit Blutergüssen und Prellungen ins Krankenhaus Tamsweg gebracht. Der 29-jährige Kutscher aus Kärnten blieb unverletzt.

 

Kutschenunfall: Ursache unklar

Die Kutsche war gegen 12.30 Uhr auf der Gontalstraße von einem Bauernhof zur Pritzhütte unterwegs. Wovor sich die beiden Tiere schreckten, war vorerst unklar. "Ein Fahrzeug war nicht in der Nähe. Sie könnten vor einem Vogel oder Eichhörnchen gescheut haben, oder der Wind war schuld", vermuten die ermittelnden Beamten der Polizeiinspektion St. Michael. Der behandelnde Arzt der Unfallstation des Krankenhauses Tamsweg stufte die Verletzungen der jüngeren Frau als leicht, die der älteren als schwer ein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 07:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/pferdekutsche-im-lungau-umgest252rzt-zwei-frauen-verletzt-59239087

Kommentare

Mehr zum Thema