Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Rauchender Urlauber-Pkw: Tauerntunnel eine Stunde lang gesperrt

Der Tauerntunnel war in Richtung Villach eine Stunde lang gesperrt. APA/Gindl/Symbolbild
Download von www.picturedesk.com am 08.09.2015 (07:24). APA2221599-2 - 27042010 - SALZBURG - ÖSTERREICH: THEMENBILD - Blick in den neuen Tunnel am Montag, 26. April 2010. Nach knapp vier Jahren Bauzeit ist die zweite Tauerntunnel-Röhre der Tauernautobahn (A10) fertiggestellt. Am Freitag, 30. April, wird der 6.546 Meter lange Tunnel zur Mittagszeit für den Verkehr freigegeben. APA-FOTO: BARBARA GINDL - 20100426_PD2356

Der rauchende Pkw eines 38-jährigen Holländers hat am späten Montagnachmittag eine Sperre der A10 im Bereich des Tauerntunnels gefordert. Während die Fahrbahn in Richtung Salzburg bereits nach 20 Minuten wieder freigegeben werden konnte, blieb die Sperre in Richtung Villach über eine Stunde aufrecht.

Als sich der Holländer im Tauerntunnel befand, habe der Pkw aus unbekannter Ursache plötzlich stark zu rauchen begonnen, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Der Pkw-Lenker stellte daraufhin den Wagen in der nächsten Pannenbucht ab und verließ mit seinem Beifahrer das Auto.

Tauerntunnel: Pkw nicht in Brand geraten

Kurze Zeit darauf habe der Pkw von selbst wieder aufgehört zu rauchen, hieß es in der Aussendung. Der Tauerntunnel wurde dennoch sofort für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Da durch die vor Ort anwesenden Freiwilligen Feuerwehren Flachau und Zederhaus keine Löscharbeiten zu tätigen waren und keine Brandgefahr bestand, rückten diese wieder ab. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Durch die starke Rauchentwicklung im Tunnel wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die Sperre des Tauerntunnels in Fahrtrichtung Villach war von 17.46 Uhr bis 18.51 Uhr aufrecht, in Fahrtrichtung Salzburg konnte die Sperre bereits um 18.05 Uhr aufgehoben werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 01:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/rauchender-urlauber-pkw-tauerntunnel-eine-stunde-lang-gesperrt-48349216

Kommentare

Mehr zum Thema