Jetzt Live
Startseite Lungau
Energie aus Wasserkraft

Neues Kraftwerk im Lungau eröffnet

Salzburg AG produziert Strom in Rotgülden

symb_salzburgag symb_salzburg-AG Neumayr
Durch den Neubau des Kraftwerks Rotgülden steigert die Salzburg AG die jährliche Stromerzeugung um knapp 66 Prozent. (ARCHIVBILD)

Nach einer rund einjährigen Bauzeit konnte heute das neue Kraftwerk Rotgülden in der Lungauer Gemeinde Muhr feierlich eröffnet werden. Hier will die Salzburg AG künftig Strom für weitere 1.300 Haushalte produzieren.

Muhr

Das Lungauer Kraftwerk Rotgülden in Muhr im Lungau wurde am Freitag eröffnet. Durch die Verlegung des Krafthauses um rund 2,3 Kilometer bachabwärts konnte die Fallhöhe zur Energiegewinnung von 100 Meter auf rund 180 Meter erhöht werden. Das teilte die Salzburg AG in einer Aussendung mit.

Stromproduktion in Rotgülden erhöht

Auch die Jahreserzeugung von grünem Strom aus Wasserkraft steigt somit auf mehr als 10 GWh an. Das erneuerte Kraftwerk versorgt nun insgesamt 3.000 Haushalte mit sauberem und regionalem Strom.

Lungauer Kraftwerk seit 1956 am Netz

Das Kraftwerk Rotgülden wurde bereits 1956 errichtet und erzeugte bisher 6,1 GWh Strom pro Jahr. Durch den Neubau des Kraftwerks steigert die Salzburg AG die jährliche Stromerzeugung jetzt um knapp 66 Prozent. Eine Pelton-Turbine und ein Generator mit einem Wirkungsgrad von mehr als 98 Prozent wandeln die Energie des Wassers in elektrischen Strom um.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 03:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/salzburg-ag-eroeffnet-kraftwerk-rotguelden-im-lungau-127124071

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema