Jetzt Live
Startseite Lungau
Schnee im Lungau

Lage bleibt angespannt

Tauwetter setzt am Samstag ein

Schnee, Lungau, Tamsweg FF Tamsweg/Patrick Bacher
Warnhinweise zur Wettersituation im Lungau bleiben aufrecht, am Samstag setzt das Tauwetter ein.

Nach dem Schnee-Chaos der vergangenen Tage werden in der Nacht auf Samstag im Lungau ergiebige Niederschläge erwartet. Die Schneefallgrenze bewegt sich zwischen 900 und 1.300 Meter, Warnhinweise zur Wettersituation bleiben aufrecht. Am Samstag setzt das Tauwetter ein.

Angaben des Landes zufolge wurde die Preberstraße (L262) Freitagnachmittag wieder freigegeben. Die Bundschuh-Landesstraße (L267) bis Schönfeld in der Gemeinde Thomatal ist nach stundenlangen Aufräumarbeiten wieder offen, auf Kärntner Seite aber nach wie vor gesperrt. Die Göriacher Straße (L231) zwischen St. Andrä und Göriach bleibt bis kommende Woche gesperrt, lokale Umfahrungen sind möglich.

HIER findet ihr aktuelle Verkehrsmeldungen in Echtzeit!

Straßensperren im Lungau und in Kärnten

Die Südrampe der Katschbergstraße (B99) auf Kärntner Seite bleibt gesperrt. Die Sperre der Gemeindestraße nach Hintermuhr ab der Ortschaft Fall bleibt aus Sicherheitsgründen vorläufig aufrecht, über die Freigabe entscheidet die örtliche Lawinenwarnkommission am Freitagnachmittag.

Tauwetter: Überflutungen möglich

Laut aktueller Wetterprognose kann es vor allem im Lungau in der kommenden Nacht ergiebig regnen bzw. schneien. Die Schneefallgrenze bewegt sich zwischen 900 und 1.300 Meter. Von Krimml bis Hüttschlag werden bis zu 40 mm erwartet, im Lungau bis zu 25 mm. Die Lage bleibt also angespannt. Warnhinweise zur Wettersituation bleiben aufrecht, insbesondere soll man sich nicht in die Nähe von Bäumen begeben.

HÖCHSTE WARNSTUFE für den SÜDWESTEN: Für Osttirol und das Lesachtal, wo in den vergangenen Tagen schon enorme...

Gepostet von ZAMG - Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik am Freitag, 15. November 2019

Im Großteil des Salzburger Landes wechseln sich Wolken und Sonne immer wieder ab. Es weht zum Teil stürmischer Südföhn. Am Samstag setzt Tauwetter ein, die Schneefallgrenze steigt auf zirka 2.000 Meter Seehöhe an. "Der Regen wird ab Samstagabend auf eine vom Wasser gesättigte Schneedecke fallen, daher kann es im Lungau und in den Tauerntälern zu kleinräumigen Überflutungen kommen, die Gefahr von Nassschneelawinen steigt", sagt Josef Haslhofer von der ZAMG. Entspannung ist erst für Sonntagmittag vorhergesagt.

(Quelle: SALZBURG24)

  • Samstag 14°
  • Sonntag 15°
  • Montag 15°
  • Dienstag 13°
  • Mittwoch 10°
  • Donnerstag 16°
wetter.salzburg24.at

Aufgerufen am 23.04.2021 um 01:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/schnee-im-lungau-ueberflutungen-durch-tauwetter-moeglich-79252585

Kommentare

Mehr zum Thema