Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

St. Martin: 80-Kilo-Felsbrocken schlägt in Hausgarten ein

Mit dem Schrecken davon gekommen sind Freitagnachmittag die Bewohner eines Hauses an der B99 in St. Martin im Lungau, als plötzlich ein Felsbrocken mit einem Gewicht von 80 Kilo in ihren Garten einschlug.

Der Felsbrocken in der Größe von rund 50 Zentimeter und mit einem Gewicht von 80 Kilo löste sich am Freitag gegen 14 Uhr oberhalb eines Wohnhauses an der Katschberg Bundesstraße (B99) in St. Martin im Lungau. Der Felsblock sprang über einen Maschendrahtzaun in den Garten des Wohnhauses und beschädigte dort mehrere Fichtenbäume, bevor er in der asphaltierten Einfahrt, zirka zehn Meter von der Bundesstraße entfernt zu liegen kam. Verletzt wurde niemand, meldete die Polizei.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 08:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/st-martin-80-kilo-felsbrocken-schlaegt-in-hausgarten-ein-59318698

Kommentare

Mehr zum Thema