Jetzt Live
Startseite Lungau
Absturz nach Start

Paragleit-Unfall in St. Michael

Gleitschirmpilot (33) verletzt

Paragleiter, Gleitschirm, SB Bilderbox
Der 33-jährige Paragleiter zog sich bei dem Unfall einen Bruch der rechten Schulter zu. (SYMBOLBILD)

Zu einem Paragleit-Unfall kam es Dienstagabend in St. Michael (Lungau). Ein 33-jähriger Gleitschirmpilot zog sich dabei einen Bruch der Schulter zu.

Sankt Michael im Lungau

Gegen 19.15 Uhr wollte der Einheimische vom Gipfel des Ainecks in rund 2.200 Metern Höhe starten, berichtet die Polizei. Der 33-Jährige musste jedoch vermutlich witterungsbedingt den Start abbrechen, woraufhin er aus einer Höhe von etwa ein bis zwei Metern abstürzte.

Paragleit-Unfall in St. Michael: Pilot zieht sich Bruch zu

Dabei zog sich der Pilot einen Bruch der rechten Schulter zu und konnte noch selbst die Einsatzkräfte verständigen. Die Bergung des Verletzten wurde von der Bergrettung Tamsweg durchgeführt. Nach Erstversorgung vor Ort wurde der Gleitschirmpilot vom Rotem Kreuz ins Krankenhaus Tamsweg eingeliefert.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.09.2020 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/st-michael-33-jaehriger-bei-paragleit-unfall-verletzt-92889205

Kommentare

Mehr zum Thema