Jetzt Live
Startseite Lungau
Pkw gerät auf Gegenfahrbahn

Frontal-Crash in St. Michael im Lungau

Drei Menschen verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Nachmittag auf der Murtal-Bundesstraße in St. Michael im Lungau ereignet. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden drei Menschen verletzt.

Sankt Michael im Lungau

Wie die Polizei am Abend mitteilte, war ein 67-jährige Kärntner am Nachmittag mit seinem Pkw auf der Murtal-Bundesstraße durch das Gemeindegebiet von 5581 St.Margarethen im Lungau in Richtung St.Michael im Lungau unterwegs. Auf Höhe der OMV-Tankstelle dürfte der Autofahrer aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahn gekommen sein und stieß dort mit dem entgegenkommenden Pkw einer 57-jährigen Einheimischen frontal zusammen.

Einsatz am 22.07.20 15:31 Uhr "Verkehrsunfall" Auf der B96 Murtalstraße (Straßenkilometer 83,8 / Gemeindegebiet St....

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Sankt Michael im Lungau am Mittwoch, 22. Juli 2020

Pkw schleudert in St. Michael in Straßengraben

Durch die Wucht es Aufpralls wurde der Pkw des Kärntners über die Böschung in den Straßengraben geschleudert. Der Kärntner, seine mitfahrende Gattin und die 57-jährige Lungauerin wurden verletzt. Laut Rotem Kreuz erlitt eine Person schwere Verletzungen, die anderen beiden wurden demnach leicht verletzt.

Nach der notärztlichen Erstversorgung wurden die Verletzten in die Spital nach Tamsweg gebracht. Die Sicherung der Unfallstelle und Bergung der Fahrzeuge übernahm die Feuerwehr St.Michael im Lungau. Die Murtal-Bundesstraße war für rund eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 11:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/st-michael-schwerer-crash-auf-murtal-bundesstrasse-90513505

Kommentare

Mehr zum Thema