Jetzt Live
Startseite Lungau
St. Michael

Bub (6) stürzt bei Ski-Kurs: Kopfverletzung

Hubschrauber, Rettung, Heli, ÖAMTC, SB Neumayr
Der Rettungshubschrauber brachte den Sechsjährigen nach dem Sturz ins Krankenhaus (Symbolbild).

Bei einem Ski-Kurs in St. Michael (Lungau) wurde ein Sechsjähriger am Kopf verletzt. Das Kind stürzte im Skigebiet Katschberg/Aineck auf den Steuerkasten einer Schneelanze und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus nach Klagenfurt geflogen werden.

Sankt Michael im Lungau

Der Bub war am Freitagnachmittag mit einer Kinder-Gruppe unterwegs, betreut von einem 19-jährigen Skilehrer.

Sechsjähriger stürzt im Lungau

Aus noch ungeklärter Ursache kam er zu Sturz, erklärt die Polizei in einer Aussendung. Dabei fiel er einige Meter abseits der Piste mit dem Kopf auf den Steuerkasten einer Schneelanze, die zur Beschneiung der Piste verwendet wird.

Obwohl der Sechsjährige zum Zeitpunkt des Unfalls einen Helm trug wurde er am Kopf verletzt. Der Rettungshubschrauber brachte ihn in das Krankenhaus nach Klagenfurt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 03:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/st-michael-sechsjaehriger-stuerzt-bei-ski-kurs-kopfverletzung-66584731

Kommentare

Mehr zum Thema