Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

"Strongman" Franz Müllner will Bürgermeister werden

„Strongman“ Franz Müllner steigt jetzt auch in die Politik ein. Der Tamsweger steht für regionale Arbeitsplätze, mehr Einkaufsmöglichkeiten und günstigere Wohnungen in seiner Heimatgemeinde. Bei der Bürgermeisterwahl am 22. April wird er nicht kandidieren, die Kandidatur 2014 ist aber fix.

Bei einem Pressegespräch am Mittwoch stellte sich „Strongman“ Franz Müllner klar hinter den Bürgermeisterkandidat Alois Moser: „In Tamsweg wurden in den letzten 30 Jahren von den ÖVP-Bürgermeistern viele Möglichkeiten und Chancen vergeben, vieles ist liegen geblieben oder wurde nur zur Zufriedenheit einiger weniger erledigt. Es ist daher endlich an der Zeit, die Pferde zu wechseln. Zwei weitere Jahre mit einem ÖVP-Bürgermeister würden zwei weitere Jahre Stillstand bedeuten“, betonte Müllner. Der 22.April ist für Franz Müllner der Tag der Entscheidung. Die Tamswegerinnen und Tamsweger sollen ihr Schicksal in die Hand nehmen, sagte er.

Neue Wege für Tamsweg – neue Wege für die Jugend

Regionale Arbeitsplätze, mehr Einkaufsmöglichkeiten, bessere Freizeitangebote, sowie günstige Startwohnungen und leistbare Baugründe sind für Franz Müllner wichtige Voraussetzungen dafür, dass Tamsweg für junge Menschen wieder attraktiv und zu einem verlockenden Lebensmittelpunkt für die Zukunft werden kann. „Sonst ziehen die Jungen weg und wir werden immer weniger!“ 

Ein starker Bürgermeister für Tamswegs Zukunft

„Der stärkste Bürgermeister für Tamsweg wäre natürlich der Strongman“, bemerkte Müllner mit einem Augenzwinkern. „Bei der Wahl am 22. April ist Alois Moser mit Abstand der beste Kandidat. Ich kenne den Lois schon seit vielen Jahren und weiß, dass er die Sorgen und Nöte der Menschen kennt.“

"Strongman" kandidiert 2014 fix

Strongman Franz Müllner kann aufgrund des Wahlrechts nicht selber in die aktuelle Bürgermeisterwahl einsteigen. „Ich werde aber 2014 voll angreifen!“ so ein bis in die Haarspitzen motivierter Franz Müllner. „Wenn Alois Moser bei der Bürgermeisterwahl den Bürgermeistersessel erringen sollte, könnte ich mir sehr gut vorstellen, 2014 als Unabhängiger mit ihm gemeinsam auf einer Liste zu kandidieren. Ich denke aber auch über eine eigene Liste nach, die besonders die jungen Menschen in Tamsweg ansprechen soll, das lasse ich mir noch offen“, plant Müllner bereits seine politische Zukunft. Der Strongman als Bürgermeister? „Alles ist möglich!“ so Müllner. „Jetzt gilt es aber den Stillstand in Tamsweg zu beenden und dafür werde ich Alois Moser hundertprozentig unterstützen und möglichst viele davon überzeugen, dem Lois ihre Stimme zu geben“ so der Strongman.   Damit Alois Moser für den Wahlkampf und die Zeit danach mit 120% unterwegs sein kann hat der "Strongman" noch ein Geschenk für Moser mitgebracht. „Power-Lois“ heißt der Zaubertrank der dem Lois Kraft geben soll das Ruder in Tamsweg herumzureißen und die Gemeinde auf einem sicheren Kurs in eine vielversprechende Zukunft zu steuern.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/strongman-franz-muellner-will-buergermeister-werden-59328853

Kommentare

Mehr zum Thema