Jetzt Live
Startseite Lungau
Anzeige auf freiem Fuß

Lungauer bedroht Ehefrau (80) mit Messer

Streit um verstecktes Geld eskaliert in Tamsweg

symb_messer symb_küchenmesser Pixabay
Mit einem Messer und dem Umbringen bedroht haben soll ein Mann seine Ehefrau in Tamsweg. (SYMBOLBILD)

Ein 83-jähriger Mann aus Tamsweg (Lungau) hat seine 80-jährige Frau mit dem Umbringen bedroht. Unter Vorhalt eines Küchenmessers habe er von ihr die Herausgabe versteckten Bargeldes gefordert. Die Frau flüchtete ins Schlafzimmer, versperrte es und verständigte die Polizei.

Tamsweg

Der Mann gab Polizeiangaben zufolge an, dass seine Frau das gesamte Vermögen verwalte und es ihm vorenthalte. "Er stehe seit Jahrzehnten unter der Kontrolle seiner Frau und werde von ihr tyrannisiert", heißt es in der Aussendung der Exekutive.

83-Jähriger in Tamsweg angezeigt

Gegen den 83-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, auf freiem Fuß angezeigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 21.09.2021 um 10:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/tamsweg-83-jaehriger-bedroht-ehefrau-mit-umbringen-109444054

Kommentare

Mehr zum Thema