Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Tamsweg: Alkoholisierter Probeführerscheinbesitzer überschlägt sich mit Auto

Der Bursche konnte sich nach dem Unfall selbst aus dem Auto befreien. Bilderbox/Symbolbild
Der Bursche konnte sich nach dem Unfall selbst aus dem Auto befreien.

Den Wagen der Mutter hat ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer am Samstagvormittag in Tamsweg (Lungau) bei einer Alkofahrt spektakulär geschrottet.

Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer ist am Samstagvormittag in Tamsweg im Salzburger Lungau mit dem Auto seiner Mutter von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Der Lungauer hatte 0,78 Promille Alkohol im Blut, berichtete die Polizei Salzburg in einer Aussendung.

Wagen auf Umfahrung Tamsweg gecrasht

Auf der Umfahrung Tamsweg geriet der 18-Jährige mit dem Auto ins Schleudern. Am Ende der Brücke kam der Wagen von der Fahrbahn ab und rutschte fünf Meter über eine Böschung. Das Auto kam am Dach zum Liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Das Rote Kreuz brachte ihn in das Krankenhaus Tamsweg. Der 18-jährige wird der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 09:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/tamsweg-alkoholisierter-probefuehrerscheinbesitzer-ueberschlaegt-sich-mit-auto-46182517

Kommentare

Mehr zum Thema