Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Tamsweg: Fünf Jugendliche bei schwerem Verkehrsunfall verletzt

Die Feuerwehren Tamsweg und Ramingstein standen rund zwei Stunden im Einsatz. FF Tamsweg
Die Feuerwehren Tamsweg und Ramingstein standen rund zwei Stunden im Einsatz.

Fünf Jugendliche wurden in der Nacht auf Samstag bei einem Verkehrsunfall in Tamsweg (Lungau) verletzt. Ein 19-jähriger Pkw-Lenker verlor gegen 23 Uhr die Kontrolle über sein Auto, das Fahrzeug überschlug sich und stürzte zehn Meter über eine Böschung in den Preberbach.

Alle fünf Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren wurden laut Polizei leicht bzw. unbestimmten Grades verletzt. Die Feuerwehren Tamsweg und Ramingstein übernahmen die Bergung der Verletzten und standen mit insgesamt 67 Kräften im Einsatz, berichtet der Landesfeuerwehr-Verband Salzburg. Das Rote Kreuz war mit fünf Fahrzeugen und neun Mann vor Ort.

Tamsweg: Drehleiter im Einsatz

Bei einem Verletzten bestand der Verdacht einer Wirbelsäulenverletzung, er musste von den Einsatzkräften auf eine Vakuummatratze gebettet und mit der Drehleiter in der Korbtrage über die Böschung gehoben werden, heißt es auf der Homepage der Feuerwehr Tamsweg. Ein Alkoholtest beim Lenker verlief negativ, so die Polizei.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.08.2020 um 01:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/tamsweg-fuenf-jugendliche-bei-schwerem-verkehrsunfall-verletzt-43050076

Kommentare

Mehr zum Thema