Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Zwei Afghanen spazieren über A10

Zwei Afghanen, die zu Fuß auf der Tauernautobahn (A10) bei St. Michael im Lungau unterwegs waren, hat die Polizei am Freitagnachmittag gestoppt.

Ein Autofahrer hatte die beiden bei St. Michael im Lungau gesehen und die Polizei verständigt. Eine Streife hielt die zwei Männer wenig später auf und brachte sie zur Polizeiinspektion, weil sie keinerlei Dokumente bei sich hatten, so die Sicherheitsdirektion.Im Zuge der Vernehmung stellten die Männer dann einen Asylantrag. Sie gaben an, von Griechenland mit einer Fähre und anschließend weiter auf der Ladefläche eines Kühltransportes bis nach Österreich gereist zu sein. Nach der Einvernahme wurden sie in die Erstaufnahmestelle Thalham in Oberösterreich gebracht.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 03:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/zwei-afghanen-spazieren-ueber-a10-59325226

Kommentare

Mehr zum Thema