Jetzt Live
Startseite Lungau
Hintergründe unklar

Zwei Fußgänger auf A10 unterwegs

Polizei stellt Duo nahe Raststätte im Lungau

Polizei, Blaulicht, SB Bilderbox
Die Fußgänger konnten etwa drei Kilometer nach der Lungauer Raststätte von den Polizeibeamten angetroffen werden. (SYMBOLBILD)

Eine brandgefährliche Situation ereignete sich gestern Abend auf der Tauernautobahn (A10): Zwei Fußgänger waren nahe der Raststätte Lanschütz bei St. Michael im Lungau unterwegs. Polizisten konnten sie anhalten.

Sankt Michael im Lungau

Zuvor meldeten aufmerksame Verkehrsteilnehmer die Fußgänger bei der Polizei. Das Duo konnte etwa drei Kilometer nach der Raststätte von den Beamten angetroffen werden.

Fußgänger auf A10: Hintergründe unklar

Eigenen Angaben zufolge sind sie am Parkplatz von einem Sattelanhänger ausgestiegen und der Lkw sei weggefahren. Die Beiden führten keine Reisedokumente mit. Laut eigenen Angaben kommen sie aus Lybien und sind 27 und 16 Jahre alt. Sie wurden ins Polizeianhaltezentrum gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 03:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/zwei-fussgaenger-auf-a10-im-lungau-unterwegs-93164011

Kommentare

Mehr zum Thema