Jetzt Live
Startseite Lungau
Lungau

Zwei Verletzte bei Brand in Tamsweg

Am Samstag gegen 10.15 Uhr, brach in einem Kellerraum eines Wohnhauses in Tamsweg (Lungau) ein Brand aus, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

In diesem Kellerraum war eine Selche (Blechschrank) aufgestellt, die in den Morgenstunden in Betrieb genommen wurde. Vermutlich durch einen technischen Defekt, geriet die Selche in Brand. Der Brand wurde von der freiwilligen Feuerwehr Tamsweg, die mit zwei Fahrzeugen und 43 Mann zum Brandobjekt ausgerückt war, gelöscht. Das Rote Kreuz war mit zwei Fahrzeugen, einem Notarzt und fünf Sanitätern im Einsatz.

Beide Bewohner erlitten Rauchgasvergiftung

Der 65-jährige Brandentdecker und Eigentümer des Wohnhauses erlitt bei den Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung. Auch seine 62-jährige Ehefrau erlitt durch die Rauchentwicklung eine schwere Rauchgasvergiftung. Beide wurden, laut Aussage der Polizei, von der Rettung ins Krankenhaus Tamsweg gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 01:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/zwei-verletzte-bei-brand-in-tamsweg-44882149

Kommentare

Mehr zum Thema