Jetzt Live
Startseite Salzburg
Anzeige erstattet

Mann (67) überweist Betrügern 100.000 Euro

Beträge zur Geldanlage überwiesen

Kreditkarte, Online-Banking, Mastercrad, Visa, SB APA/HELMUT FOHRINGER
Rund 100.000 Euro dürfte der 67-Jährige Betrügern überwiesen haben. (SYMBOLBILD)

Internetbetrüger dürften einen im Bundesland Salzburg wohnenden Deutschen in den vergangenen Wochen um rund 100.000 Euro geprellt haben. Der 67-Jährige hatte sich im März auf der Website eines angeblichen Online-Trading-Portals registriert und wurde danach mehrmals kontaktiert.

Dabei wurde der Druck auf den Deutschen erhöht, sodass dieser nach und nach rund 100.000 Euro überwies, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag zur APA.

Internetbetrug: Mann erstattet Anzeige

Die Anrufe und E-Mails der vermeintlichen Anlageberater kamen jedes Mal von woanders, und zwar aus Österreich, Deutschland und Zypern. Wie der Mann schließlich bemerkte, dass er offenbar Betrügern aufgesessen war, konnte die Sprecherin nicht sagen. Auf jeden Fall erstattete er schließlich Anzeige.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 08:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/mann-in-salzburg-von-betruegern-um-100-000-euro-geprellt-102390427

Kommentare

Mehr zum Thema