Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Mechaniker trennt sich bei Arbeitsunfall in Eugendorf Fingerkuppen ab

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Montag in einem Kfz-Fachbetrieb in Eugendorf (Flachgau) ereignet. Ein 20-jähriger Mechaniker trennte sich dabei zwei Fingerkuppen ab.

Der 20-Jährige arbeitete in der Kfz-Werkstätte an einem Lkw. Dabei fiel ihm eine Kardenwelle auf die Hand und trennte dabei zwei Fingerkuppen ab. Der Schwerverletzte wurde daraufhin mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen, meldete die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 07:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/mechaniker-trennt-sich-bei-arbeitsunfall-in-eugendorf-fingerkuppen-ab-59266888

Kommentare

Mehr zum Thema