Jetzt Live
Startseite Salzburg
Meinungscheck

Braucht es mehr Müllsammel-Aktionen?

20100801_PD2390.HR.jpg APA/Barbara Gindl/Archiv
Salzburgs Berge sind nicht selten mit Müll übersät.

Salzburgs Berge – Symbol für Natur und reine Luft – sind nicht selten mit Müll übersät. Die Beseitigung dieses Abfalls haben bereits einige private Müllsammler auf den Plan gerufen. Wie ist eure Meinung dazu, braucht es weitere solche Aktionen? Stimmt ab in unserem Meinungscheck!

Erst vergangenes Wochenende fanden sich am Gaisberg etwa 70 Freiwillige zum "Gaisberg Clean Up 2019". Bei dieser Müllsammelaktion wurden neben alltäglichen Gegenständen wie Plastiksackerl, Dosen oder Papiertaschentücher auch zwei Autositze beseitigt.

 

"Es tut nicht weh": Berge von Müll befreien

Die Berge von Müll zu befreien, das hat sich auch die Salzburgerin Renate Steinacher zur Aufgabe gemacht. Unter dem Motto "Es tut nicht weh" will sie zu Umweltschutz und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen aufrufen. Die 39-Jährige hat dabei Großes vor und will diese Idee mit ihrem Verein zu einer internationalen Bewegung machen.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 17.10.2019 um 01:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/meinungscheck-braucht-es-mehr-muellsammel-aktionen-70321012

Kommentare

Mehr zum Thema