Jetzt Live
Startseite Salzburg
Meinungscheck

Ist das Lokalbahn-Angebot ausreichend?

lokalbahn20150708004.jpg Neumayr/Archiv
Österreichweit sind im Vorjahr so viele Menschen wie noch nie zuvor Bahn gefahren. 

Mit 4,95 Millionen Fahrgästen hat die Salzburger Lokalbahn nach der Badener Bahn und der Graz-Köflach-Bahn den dritthöchsten Wert unter Österreichs Regionalbahnen. Ist das Lokalbahn-Angebot in Salzburg eurer Meinung nach ausreichend? Stimmt ab in unserem Meinungscheck!

Die Pinzgauer Lokalbahn verzeichnete im Vorjahr mit 7,4 Prozent die dritthöchste Fahrgastzunahme von jenen Regionalbahnen Österreichs, die nicht von der ÖBB bedient werden. Mit 901.000 Fahrgästen waren mit der Pinzgauer Lokalbahn um 62.000 mehr unterwegs als im Jahr 2017. Keine Zunahme verzeichnete hingegen die Salzburger Lokalbahn, es waren sogar um 4.000 Fahrgäste weniger unterwegs als im Jahr 2017. Mit rund 4,95 Millionen Fahrgästen liegt die Salzburger Lokalbahn nach der Badener Bahn (12,7 Millionen Fahrgäste) und den Bahnen der Graz-Köflacher-Bahn (6,14 Millionen Fahrgäste) an dritter Stelle.

 

So viele Menschen wie nie fahren Bahn

Österreichweit sind im Vorjahr so viele Menschen wie noch nie zuvor Bahn gefahren. Erstmals waren in Österreich mehr als 300 Millionen Fahrgäste mit den Bahnen unterwegs, berichtet der VCÖ. Allein 261 Millionen nutzten die ÖBB. Der VCÖ rechnet aufgrund der vorliegenden Daten mit insgesamt rund 308 Millionen Fahrgästen. Zum Vergleich: Im Jahr 2017 waren in Österreich 290,6 Millionen Fahrgäste mit den Bahnen unterwegs. Seit dem Jahr 2010 nahm die Zahl der Fahrgäste um rund 66 Millionen zu, das ist ein Plus von rund 27 Prozent.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 14.10.2019 um 05:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/meinungscheck-ist-das-lokalbahn-angebot-in-salzburg-ausreichend-69846052

Kommentare

Mehr zum Thema