Jetzt Live
Startseite Salzburg
Meinungscheck

Salzburger Herkunftssiegel: Eine gute Idee?

SB, Fleisch, Metzgerei, Fleischkonsum APA/dpa/Oliver Berg
Fleisch aus Salzburg soll in Supermärkten prominenter vertreten sein in Zukunft (Symbolbild).

Fleisch aus der Region soll künftig vermehrt auf die Teller der Salzburgerinnen und Salzburger. Um dieses Ziel voranzutreiben, wird seit rund einem Jahr an einem Herkunftssiegel für Fleisch aus Salzburg gearbeitet. Landwirtschaft, Handel, Tourismus und Gastronomie ziehen bei diesem Projekt an einem Strang. Was haltet ihr davon? Stimmt ab im Meinungscheck!

„Wer sein Kalbsschnitzerl genießt, soll sich vorher vergewissern, dass es sich um rot-weiß-rote Qualität handelt“, sagt Landwirtschaftspräsident Rupert Quehenberger. Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) will „die Regionalität in den Vordergrund stellen“. Um die Salzburgerinnen und Salzburger künftig dazu zu animieren, vermehrt zu Fleischprodukten aus der Region zu greifen, soll es bald ein Salzburger Herkunftssiegel geben. Dieses bestätigt, dass das Tier in Salzburg geboren, aufgezogen und geschlachtet worden ist. Die Arbeiten laufen derzeit auf Hochtouren, eine Präsentation des Herkunftssiegels soll bald folgen, wie Schwaiger gegenüber SALZBURG24 erklärt.

 
(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 26.05.2019 um 12:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/meinungscheck-ist-ein-salzburger-herkunftssiegel-fuer-fleisch-eine-gute-idee-68236024

Kommentare

Mehr zum Thema