Jetzt Live
Startseite Salzburg
Meinungscheck

Mehr Kontrollen gegen Giftköder?

Fleisch, Futter, SB Pixabay/CC0
Fleischstücke, die mit einer toxischen Substanz versehen werden, könnten als Giftköder ausgelegt werden. (SYMBOLBILD)

Ausgelegte Giftköder sorgen in Salzburg immer wieder für verletzte Tiere, häufig trifft es Hunde. Könnten regelmäßige Kontrollen an Orten, die viel von den Vierbeinern frequentiert werden, Abhilfe schaffen? Das wollen wir von euch im Meinungscheck wissen.

Giftköder sind meist präparierte Fleischstücke oder Leckerli, aber auch Spielzeug. Werden sie von Hunden oder anderen Tieren gefressen, können sie zu schweren körperlichen Schäden bis hin zum Tod führen. Besitzerinnen und Besitzer sollten daher aufmerksam sein und darauf achten, was ihr Tier etwa beim gemeinsamen Gassi gehen so erschnüffelt. Tipps dazu findet ihr HIER.

 
(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 07.12.2019 um 12:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/meinungscheck-mehr-kontrollen-gegen-giftkoeder-77095162

Kommentare

Mehr zum Thema