Jetzt Live
Startseite Salzburg
Meinungscheck

Sperren für Transit-Lkw notwendig?

Lkw,SB Bilderbox
Im Land Salzburg hat der Lkw-Verkehr in den letzten fünf Jahren stark zugenommen 

Im Kampf gegen den Anstieg des Schwerverkehrs auf Salzburgs Straßen soll noch in diesem Jahr ein Transit-Lkw-Verbot rund um Lamprechtshausen im nördlichen Flachgau eingeführt werden. Doch sind solche Sperren die Lösung? Stimmt ab im Meinungscheck!

Einer VCÖ-Studie zufolge hat der Lkw-Verkehr in den letzten fünf Jahren in Salzburg stark zugenommen – besonders auf den Landesstraßen im nördlichen Flachgau, der Tauernautobahn (A10) und Westautobahn (A1). Eine aktuelle Anfrage im Salzburger Landtag zeigt zudem, dass allein in Lamprechtshausen (Flachgau) die Zahl der Schwerlastzüge in den vergangenen zehn Jahren um mehr als 40 Prozent gestiegen ist. Das Land plant deshalb noch heuer die Einführung eines Fahrverbots für Transit-Lkw im nördlichen Flachgau. Das Verbot soll dann nicht nur auf der B156 gelten, sondern großflächig. Das Ausweichen innerhalb Salzburgs soll damit verhindert werden.

 
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 06:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/meinungscheck-sind-sperren-fuer-transit-lkw-in-salzburg-notwendig-79048459

Kommentare

Mehr zum Thema