Jetzt Live
Startseite Salzburg
Meinungscheck

Was haltet ihr vom Nutri Score?

Nutri Score APA/dpa/Christophe Gateau
 Der Nutri Score bezieht neben dem Gehalt an Zucker, Fett und Salz auch empfehlenswerte Bestandteile wie Ballaststoffe oder Proteine in eine Gesamtbewertung ein und gibt einen einzigen Wert an.

Die Österreicherinnen und Österreicher essen erwiesenermaßen zu viel Zucker. Braucht es deshalb eine Kennzeichnung, so wie den Nutri Score, auf Nahrungsprodukten im Handel? Stimmt ab im Meinungscheck!

Nährwerttabellen machen es Verbrauchern oft nicht gerade leicht, schnell eine gute Entscheidung im Supermarkt zu treffen. Das fünfstufige, farbliche Modell des Nutri-Score soll Orientierung auf einen Blick geben. Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern Nestle führt beispielsweise ab kommendem Jahr den Nutri Score in Österreich und weiteren Ländern Europas ein. Mehr als 5.000 Produkte, darunter Pizza, Kaffee und Schokolade, sollen damit gekennzeichnet werden.

Was ist der Nutri Score?

Der Nutri Score bezieht neben dem Gehalt an Zucker, Fett und Salz auch empfehlenswerte Bestandteile wie Ballaststoffe oder Proteine in eine Gesamtbewertung ein und gibt einen einzigen Wert an – auf einer Skala von "A" auf dunkelgrünem Feld bis zu einem roten "E" für die ungünstigste. Das zutreffende Feld wird hervorgehoben.

 

Jedoch werden nicht alle Inhaltsstoffe eines Lebensmittels berücksichtigt, denn Vitamine, Mineralstoffe oder ungesättigte Fettsäuren fließen nicht in die Gesamtbewertung ein. Der Einsatz von Zusatzstoffen, Süßstoffen oder Aromen wird ebenfalls nicht bedacht. Dann helfe nur ein Blick auf das Zutatenverzeichnis. Hofer, Lidl und Rewe haben ebenso angekündigt, die freiwillige Kennzeichnung zumindest für Teile ihrer Eigenmarken einführen zu wollen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 06:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/meinungscheck-was-haltet-ihr-vom-nutri-score-80477545

Kommentare

Mehr zum Thema