Jetzt Live
Startseite Salzburg
Ergebnis von Hearing

Michael Baminger folgt bei Salzburg AG auf Schitter

Oberösterreicher als Generaldirektor vorgeschlagen

Firmenzentrale Salzburg AG Salzburg AG
Die Nachfolge von Leonhard Schitter als Generaldirektor bei der Salzburg AG ist geklärt. (ARCHIVBILD)

Michael Baminger wird der neue Generaldirektor der Salzburg AG. Er folgt auf Leonhard Schitter, der zur Energie AG nach Oberösterreich wechselt. Bei der nächsten Aufsichtsratssitzung am 20. September folgt die Empfehlung, Baminger als Vorstandsmitglied zu bestellen.

Beim Kandidaten-Hearing zur Bewerbung als Mitglied des Vorstandes der Salzburg AG am Freitag konnte Michael Baminger den Ausschuss für Vorstandsangelegenheiten überzeugen und ging als bestgereihter Kandidat hervor, teilt das Land Salzburg am späten Freitagabend in einer Aussendung mit. Demnach wird dem Aufsichtsrat bei der nächsten Sitzung am 20. September 2022 die Empfehlung ausgesprochen, Michael Baminger als Vorstandsmitglied der Salzburg AG zu bestellen. Der 38-jährige Betriebswirt wird künftig neben Brigitte Bach das Energieunternehmen leiten.

Baminger soll mit Jahresbeginn Vorstand werden

„Michael Baminger hat mit seiner Expertise in der Energiewirtschaft und auch in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Nachhaltigkeit überzeugen können. Als nächster Schritt erfolgt am Dienstag die Empfehlung an den Aufsichtsrat, ihn mit Jahresbeginn zum neuen Vorstand zu bestellen“, so Aufsichtsratsvorsitzender und Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) zum Ausgang des Hearings.

Von Energie AG zur Salzburg AG

Der studierte Betriebs- und Sozialwirt verfüge über langjährige Erfahrung sowie hohe Expertise im Bereich der Energiewirtschaft, heißt es in der Mitteilung. Derzeit ist Baminger Geschäftsführer der Energie AG Oberösterreich Vertrieb GmbH. Er hat sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren, welches von einem externen Personalberatungsunternehmen begleitet wurde, durchgesetzt.

In einer ersten Reaktion freut sich Michael Baminger über den Ausgang des Hearings. „Die Salzburg AG genießt in der Energie- und Telekommunikationsbranche einen exzellenten Ruf. Genau in diesem Unternehmen gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die weitere Entwicklung federführend gestalten zu können, wird eine großartige Aufgabe", wird er in der Aussendung zitiert.

Schitter Salzburg AG NEUMAYR/LEO/ARCHIV
Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG.

Schitter verlässt Salzburg AG

Der bisherige Generaldirektor der Salzburg AG, Leonhard Schitter, wechselt zur Energie AG Oberösterreich. Das gab die Salzburg AG heute in einer Aussendung bekannt.

Schitter wechselt nach OÖ

Der bisherige Generaldirektor der Salzburg AG, Leonhard Schitter, wird ja zur Energie AG nach Oberösterreich wechseln.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 03.10.2022 um 12:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/michael-baminger-wird-salzburg-ag-generaldirektor-127150108

Kommentare

Mcintosh

Was soll das ? Der eine geht zur Energie AG und der andere kommt von der Energie AG , wer versteht das schon

RoW

Einfach ansehen wie viel an der Salzburg AG der Energie AG gehört, dann kommt auch das Verstehen...

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema