Jetzt Live
Startseite Salzburg
Flachgau

Mit 195 km/h im 100er gerast

19-Jähriger verliert Probeführerschein

SB, Tacho, Geschwindigkeit, Rasen, 200 km/h SALZBURG24/Struber/Wurzer
Mit fast 200 km/h raste ein junger Pkw-Lenker über die Nussdorfer Landesstraße. (SYMBOLBILD)

Ein Besitzer eines Probeführerscheins ist am Samstag bei einer Verkehrskontrolle im Flachgau mit 195 km/h geblitzt worden. Auf dem betreffenden Abschnitt auf der Nussdorfer Landesstraße wären nur 100 km/h erlaubt gewesen. Der 19-jährige Lenker musste den Führerschein abgeben.

Bei den Kontrollen wurde auch ein 20-jähriger Lenker, der in einer 80 km/h-Zone mit 133 km/h unterwegs war, gemessen.

Raser werden angezeigt

Einem dritten Lenker nahm die Polizei die Kennzeichen und den Zulassungsschein seines Wagens ab. Der Mann war im Gabitunnel in Liefering auf der Westautobahn nicht nur wesentlich zu schnell gewesen, er hatte sein Fahrzeug auch getunt. Die Auspuffanlage war manipuliert worden, um die Lautstärke zu erhöhen, teilte die Polizei mit. 

Die Verkehrssünder werden angezeigt.

(Quelle: APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 09.12.2019 um 05:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/mit-195-km-h-durch-100er-im-flachgau-gerast-fuehrerschein-weg-77964454

Kommentare

Mehr zum Thema