Jetzt Live
Startseite Salzburg
Ohne Führerschein

Biker knallt auf Vogelweiderstraße in Pkw

Zwei Verletzte bei Crash in der Stadt Salzburg

SB, Motorradunfall Bilderbox
Beide Personen auf dem Motorrad trugen einen Helm. (SYMBOLBILD)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Salzburger Vogelweiderstraße wurden Dienstagmittag zwei Personen verletzt.

Salzburg

Ein 21-jähriger Motorradfahrer wollte auf der Kreuzung Vogelweiderstraße bzw. Breitenfeldstraße in der Stadt Salzburg einen abbiegenden Pkw rechts überholen. Dabei krachte er frontal in die rechte Fahrzeugseite des Pkw. Der Zweiradlenker und seine Beifahrerin wurden bei dem folgenden Sturz leicht verletzt und wurden von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Der 31-jährige Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Motorradlenker ohne Führerschein

Sie trugen glücklicherweise jeweils einen Sturzhelm. Jedoch besaß der 21-Jährige keinen gültigen Führerschein. Es stellte sich auch heraus, dass am Motorrad ein gefälschtes Kennzeichen angebracht war. Das Motorrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.
Ein vor Ort durchgeführter Alkomattest bei den Fahrzeuglenkern verlief zur Gänze negativ, meldet die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 31.07.2021 um 12:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/motorrad-kracht-auf-salzburger-kreuzung-in-pkw-101809603

Kommentare

Mehr zum Thema