Jetzt Live
Startseite Salzburg
Nach PCR-Chaos

Jedes Schulkind wird jeden Tag getestet

Land Salzburg muss Teststrategie ändern

Das PCR-Test-Chaos in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien zwingt das Land Salzburg seine Teststrategie zu ändern. Wie geht es nun ab Montag in den Klassen weiter?

Drei Antigentests und ein PCR-Test pro Woche – so lautete der Plan für die erste Schulwoche nach den Weihnachtsferien in Salzburg. Die Auswertung der PCR-Tests endete allerdings in einem Chaos (wir haben berichtet). Ergebnisse wurden nicht oder falsch ausgewertet. Es seien etwa auch Testergebnisse an die falschen Schulen versendet worden. Laut Bildungsdirektion hätten zudem mehrere Schulen falsch negative Ergebnisse erhalten.

symb_gurgeltest APA/HANS PUNZ
(SYMBOLBILD)

Pannen bei Schul-PCR-Tests

Der Umstieg auf einen neuen Anbieter beim PCR-Testprogramm an den Schulen hat nach den Weihnachtsferien für Probleme gesorgt. Die ARGE für molekulare Diagnostik hat technische Schwierigkeiten bei …

Lehrerin beklagt Unsicherheit und Zusatzaufwand

In vielen Klassen sei dann aus Sicherheitsgründen noch ein zusätzlicher Antigentest gemacht worden, schildert die Salzburger Lehrervertreterin der sozialdemokratischen FSG, Diana Sagmeister, am Freitag im Gespräch mit SALZBURG24. Die Tests an sich seien für Schüler und Lehrer bereits zur Routine geworden, wie sie beschreibt. Jedoch sei diese Unsicherheit bei der Auswertung der Tests „einfach mühsam“ und verursache unnötigen Stress, beklagt die Lehrerin. Das Lehrpersonal sei gezwungen, Arbeit zu leisten, die „mit unserem Beruf nichts zu tun hat“. In einem Leserbrief auf SALZBURG24 richtet sie einen Appell an die Politik.

Wie es kommenden Montag mit der schulischen Teststrategie weitergeht, sei seitens der Behörden bis Freitagvormittag jedenfalls noch nicht an die Lehrerinnen und Lehrer kommuniziert worden. Eigentlich sollten ab kommender Woche zwei PCR-Tests pro Woche gemacht werden. Doch angesichts der Auswertungsprobleme scheint das unrealistisch.

SB: Schule, Klassenzimmer, Schulstart, Schulbeginn pixabay
(SYMBOLBILD)

Diese Regeln gelten für den Schulstart in Salzburg

In Salzburgs Schulen startet am Montag wieder der Präsenzunterricht. Mit umfassenden Sicherheitsmaßnahmen hoffe man, den Betrieb „so sicher und offen wie möglich zu halten“, so Landesrätin Daniela …

Fünf Antigentests pro Woche

„Bis die PCR-Auswertung wieder zuverlässig funktioniert, setzen wir in den Schulen auf fünf Antigentests pro Woche“, erklärt die Salzburger Bildungslandesrätin Daniela Gutschi (ÖVP) am späten Freitagvormittag auf SALZBURG24-Anfrage. Jedes Kind und jeder Lehrer solle jeden Tag getestet werden. Sollten die Testvorräte in Schulen knapp werden, könnte von den Landesbeständen nachgeliefert werden.

Ändern soll sich vorübergehend auch die Regelung für das Distance Learning. Bislang wurden Klassen ab zwei positiven PCR-Tests pro Woche in Heimunterricht geschickt. Ab kommender Woche reichen dafür zwei Antigentests aus. Aktuell sind 38 von den rund 3.900 Schulklassen in Salzburg in Distance Learning. Wie Gutschi betont, sei kein Schulstandort als Ganzes betroffen.

Völlig gegen eine generelle Testung von Kindern spricht sich hingegen FPÖ-Landeschefin Marlene Svazek am Freitag in einer Aussendung aus. „Mütter und Väter sind so verantwortungsbewusst, dass sie ihr krankes Kind nicht in die Schule schicken“, beruhigt die Freiheitliche und setzt hierbei auf Eigenverantwortung.

symb_PCR, symb_Coronatest, APA/HANS PUNZ
(SYMBOLBILD)

PCR-Tests bald nicht mehr überall verfügbar

Eine Änderung der Corona-Teststrategie kündigte Generalmajor Thomas Starlinger, Mitglied der gesamtstaatlichen Covid-Krisenkoordination (Gecko), in der "ZIB Nacht" an. Demnach stoßen die PCR-…

Unklar, ab wann wieder PCR-Tests möglich

Ab wann wieder auf die ursprünglich geplanten PCR-Tests gesetzt werden könne, ist für Gutschi noch unklar. „Die PCR-Testungen waren bundesweit ausgeschrieben. Es handelt sich um eine Ministeriumsangelegenheit“, so die Landesrätin. Das Ressort habe eine Qualitätsprüfung mittels Vergleichsmessung durch Expertinnen und Experten in Auftrag gegeben, hieß es Donnerstagabend in einer Stellungnahme.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.01.2022 um 02:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/nach-pcr-chaos-jedes-schulkind-wird-jeden-tag-getestet-115467883

Kommentare

Mehr zum Thema