Jetzt Live
Startseite Salzburg
Seit heute

Öffis wieder im Normalbetrieb

Bus und Bahn laut Fahrplan

Öffis, Salzburg, Obus FMT-Pictures/KJ
Auch bei den öffentlichen Verkehrsmitteln kehrt langsam wieder Normalität ein.

Die öffentlichen Verkehrsmittel kehren am heutigen Montag im Bundesland Salzburg zum Normalbetrieb zurück. "Nur bei Obussen, sonstigen städtischen Busse und grenzüberschreitenden Verbindungen von und nach Deutschland kann es auch weiterhin zu Einschränkungen kommen“, so Allegra Frommer, Geschäftsführerin der Salzburger Verkehrsverbund GmbH.

Die Linien 8 und 12 in der Stadt Salzburg verkehren wieder im Vollbetrieb. Die Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 9 und 10 verkehren Montag bis Freitag nach dem Fahrplan wie Schulfrei – Samstag, Sonntag und Feiertag im Vollbetrieb. Die Nachtsternfahrten (Freitag, Samstag und vor Feiertag) und die Linie 14 werden weiterhin nicht angeboten.

Die Stadtbuslinien 24, 34 und 151 verkehren ab Montag wieder im Vollbetrieb. Die Stadtbuslinien 21, 22, 25, 27 und 28 verkehren Montag bis Freitag nach dem Fahrplan wie Schulfrei – Samstag, Sonntag und Feiertag im Vollbetrieb. Die Stadtbus Linie 23 verkehrt Montag bis Freitag nach dem Fahrplan wie Schulfrei – Samstag, Sonntag und Feiertag im Vollbetrieb (inkl. Verkehr zwischen Leopoldskron und F.-Hanusch-Platz).

Einschränkungen bei grenzüberschreitenden Öffis

Aufgrund von Festlegungen der deutschen Behörden können folgende grenzüberschreitende Verbindungen nicht mehr oder nur teilweise angeboten werden:

  • Buslinie 180 – verkehrt nur noch zwischen Salzburg und Großgmain Ortsmitte (Ausstieg) bzw. Lindenplatz (Einstieg) (Weiterfahrt bis Bad Reichenhall entfällt).
  • Buslinie 260 – verkehrt wieder im gesamten Abschnitt Salzburg – Lofer – Saalfelden – Zell am See als Korridorverkehr ohne Halte in Deutschland.
  • Buslinie 840 – verkehrt Montag bis Samstag nach Vollbetrieb (zwischen Berchtesgaden und Salzburg) Winterfahrplan. Sonn- und Feiertag KEIN Betrieb!
  • Buslinie 24 – verkehrt regulär zwischen Ferdinand Hanusch Platz und Freilassing Sonnenfeld. Bei starker Staubildung an der Grenze wird die Linie 24 zwischen Freilassing und Forellenwegsiedlung geführt – dort ist ein Umsteigen in die Obuslinie 4 möglich.
  • Die Züge der Südostbayernbahn (SOB) enden von Deutschland kommend derzeit alle in Freilassing und werden nicht mehr bis Salzburg Hbf. geführt.
  • Meridian: Kbs 950 München – Kufstein: Kufstein wird wieder bedient wie vor der Sperre, Stundentakt bleibt weiterhin aufrecht, Mo-Fr zusätzliche Züge: 06:27 ab Kufstein nach München, 16:08 und 17:10 ab München nach Kufstein. Kbs 951 München – Salzburg: Stundentakt bleibt weiterhin aufrecht, Mo-Fr zusätzliche Züge: 06:00 ab Traunstein nach München, 16:34 ab München nach Traunstein. Verringertes Fahrtangebot, Detailinformationen und Fahrplan unter www.meridian-bob-brb.de.

Mund-Nasen-Schutz verpflichtend

Die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist nach wie vor verpflichtend. Neben industriell gefertigten Nasen-Mund-Schutzmasken können auch selbstgefertigte Stoffmasken, Tücher oder Schals verwendet werden. Das Bundesministerium für Klimaschutz hat in einer Fahrgast-Charta die Verhaltensregeln für die sichere Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zusammen gefasst.

Vordertüre bei Bussen bleibt noch geschlossen

Bei allen Bussen bleiben die vorderen Türe zum Schutz des Lenkpersonals derzeit noch geschlossen. Der Ticketkauf beim Buslenker ist nicht möglich. Die Fahrgäste werden gebeten, Fahrscheine vor Fahrtantritt über Fahrkartenautomaten, die Service-Center, online oder über App zu kaufen: Salzburg Verkehr-App, ÖBB-App, Qando-App (nur Stadtverkehr). Für den Stadtverkehr können auch Vorverkaufstickets in Trafiken gekauft werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 25.05.2020 um 10:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/oeffis-wieder-im-normalbetrieb-87402361

Kommentare

Mehr zum Thema